Sie befinden sich hier: Impressum / Datenschutzerklärung
RHEWA – Industrielle Wägetechnik (Produktportfolio 6 MB)
RHEWA – Industrielle Wägetechnik (Produktportfolio 6 MB)

Vom 20.10. - 22.10.2018 finden Sie uns in Halle 9 Stand 9A15 auf der Süffa in Stuttgart - Die Fachmesse für die Fleischbranche - Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sie finden uns in
Halle 9 Stand 9A15
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Vom 7.. - 8.11.2018 finden Sie uns in Halle 7 Stand X 10-7 auf der SOLIDS in Dortmund- Die Fachmesse für Schüttguttechnologien - Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sie finden uns in
Halle 7 Stand X 10-7
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


DIN EN ISO 9001

VDMA - Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.
Mitglied des Fachverbandes Mess-  und Prüftechnik

Forum Betrieb GbR

Datenschutzerklärung

Wir, die RHEWA-WAAGENFABRIK August Freudewald GmbH & Co. KG, freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website und möchten Ihnen den Aufenthalt auf unserer Internetpräsenz so angenehm wie möglich gestalten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig.

Wir betrachten es als unsere vorrangige Aufgabe, die Vertraulichkeit der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu wahren und diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Deshalb wenden wir äußerste Sorgfalt und modernste Sicherheitsstandards an, um einen maximalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns, als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Erwachsene. Personen unter 16 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

Nachstehend informieren wir Sie daher über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und Ihre diesbezüglichen Rechte.

A. Begriffsbestimmungen

Um Ihnen das Verständnis dieser Datenschutzerklärung zu erleichtern, informieren wir Sie vorab über die darin enthaltenen Begrifflichkeiten.

1. Personenbezogene Daten

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

2. Verarbeitung

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

3. Einschränkung der Verarbeitung

„Einschränkung der Verarbeitung“ ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

4. Profiling

„Profiling“ ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

5. Pseudonymisierung

„Pseudonymisierung“ ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

6. Dateisystem

„Dateisystem“ ist jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird.

7. Verantwortlicher

„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

8. Auftragsverarbeiter

„Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

9. Empfänger

„Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten 4.5.2016 L 119/33 Amtsblatt der Europäischen Union DE möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung

10. Dritter

„Dritter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

11. Einwilligung

Eine „Einwilligung“ der betroffenen Person ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

B. Verantwortliche Stelle / Datenschutzbeauftragter

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dieser Internetpräsenz sind wir "Verantwortlicher" im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

Sie können uns wie folgt erreichen:

RHEWA-WAAGENFABRIK August Freudewald GmbH & Co. KG
Feldstraße 17
40822 Mettmann
Telefon: 02104/1402-0
Telefax: 02140/1402-88
E-Mail: p.freudewald(at)rhewa(dot)com 

Unser vertretungsberechtigter Geschäftsführer ist Peter Freudewald.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail an: a.schneider(at)rhewa(dot)com

Diese Datenschutzhinweise gelten für die vorliegende, von uns betriebene Internetpräsenz (nachfolgend "Website"). Sollten von unserem Internetangebot aus Angebote anderer Anbieter ("Drittangebote") erreichbar sein, so gelten unsere Datenschutzhinweise für diese Drittangebote nicht. In diesem Fall sind wir auch nicht für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen solcher Drittangebote verantwortlich im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

C. Art und Umfang der Datenverarbeitung

1. Verarbeitung von Zugriffsdaten

Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person machen zu müssen. Bei der bloß informatorischen Nutzung speichern wir lediglich folgende Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles:

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

  • jeweils übertragene Datenmenge

  • Website, von der die Anforderung kommt

  • Browser

  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

  • Sprache und Version der Browsersoftware

Diese Daten dienen ausschließlich der Sicherstellung des störungsfreien Betriebs der Website und werden nur zu diesem Zweck ausgewertet.

Die IP-Adresse kann ein personenbezogenes Datum sein, weil sie es unter bestimmten Voraussetzungen ermöglicht, durch die zusätzliche Auskunft des jeweiligen Internetanbieters, die Identität des Inhabers des genutzten Internetzugangs in Erfahrung zu bringen.

Zusätzlich zu den obengenannten Zwecken werten wir die IP-Adresse auch bei Angriffen auf unsere Internet-Infrastruktur aus. In diesen Fällen haben wir jeweils ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO an der Verarbeitung der IP-Adresse. Dieses berechtigte Interesse ergibt sich aus dem Bedürfnis, den Angriff auf die Internet-Infrastruktur abzuwehren, den Ursprung des Angriffs zu ermitteln, um gegen die verantwortliche Person straf- und zivilrechtlich vorgehen zu können, sowie weiteren Angriffen effektiv vorzubeugen und die Website störungsfrei betreiben zu können.

Wenn wir ausschließen können, dass ein Angriff auf unsere Internet-Infrastruktur vorliegt, wird die IP-Adresse gelöscht. Dies geschieht regelmäßig nach 30 Tagen.

2. Datenverarbeitung zur Bearbeitung Ihrer Anfragen

Wir erheben diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie uns bei einer Kontaktaufnahme mit uns freiwillig mitteilen.
Hierzu bieten wir Ihnen die Möglichkeit mit einem Ansprechpartner per E-Mail in Kontakt zu treten oder unser Kontaktformular zu nutzen.

Bei Nutzung des Kontaktformulars verarbeiten die folgenden Daten:

  • E-Mail-Adresse

  • Inhalt Ihrer Nachricht an uns

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, uns freiwillig die folgenden weiteren Daten mitzuteilen:

  • Anrede, Vor- und Nachname

  • Firma

  • Straße, Postleitzahl und Ort

  • Telefonnummer

Sämtliche vorgenannten Daten werden nur für diese Korrespondenz mit Ihnen und zu dem Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten jeweils im Rahmen dieser Kommunikation überlassen haben, wie z.B. zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder um auf Ihren Wunsch mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung und ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO zulässig. Soweit die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder auf Ihre Anfrage hin für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, stützt sich die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Nach vollständiger Erledigung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir anderweitig ein Recht zur Speicherung haben.

3. Verarbeitung von Bewerberdaten

Auf unserer Website gibt es eine Rubrik "Stellenangebote". Auf diese können Sie sich per E-Mail bewerben.

In diesem Zusammenhang erheben wir von Ihnen die folgenden Daten:

  • Anrede, Vor- und Nachname

  • E-Mail-Adresse

  • Weitere Informationen und Dokumente, z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, die Sie uns zur Verfügung stellen

Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit Ihnen. Intern wird Ihre Bewerbung nur an die zuständigen Ansprechpartner weitergeleitet, die über die Besetzung der von Ihnen gewünschten Stelle entscheiden. Wenn Sie sich nicht auf eine konkrete Stellenausschreibung sondern initiativ bewerben, nutzen wir Ihre Daten für alle im Bewerbungszeitpunkt offenen Stellen, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Zu dieser Datenverarbeitung sind wir gemäß Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG berechtigt.

Nach Abschluss des Bewerbungsprozesses sowie einer Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, Sie erklären sich mit einer darüberhinausgehenden Speicherdauer ausdrücklich einverstanden.

4. Verwendung von Cookies

Auf unserer Website setzen wir verschiedene Cookies ein, die der statistischen Auswertung unseres Internetangebots dienen.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte gespeichert und dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden, und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

  • Transiente Cookies
    Wir verwenden transiente Cookies. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

  • Persistente Cookies
    Wir verwenden persistente Cookies. Diese werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen.

Die von uns verwendeten Cookies sind technisch notwendig, damit Sie auf unserer Website navigieren und die Basisfunktionen nutzen können. Darüber hinaus setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website komfortabler und benutzerfreundlicher gestalten zu können, etwa im Rahmen der Log-In-Funktion. Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da wir auf diese Weise unsere Kundenzufriedenheit fördern können.

Als Nutzer können Sie den Umfang der Verwendung von Cookies in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers kontrollieren, indem Sie die Übertragung von Cookies einschränken oder vollständig deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können nachträglich jederzeit gelöscht werden.
Sofern der Einsatz von Cookies eingeschränkt oder vollständig unterbunden wird, können Teile unserer Website unbenutzbar werden.

5. Nutzung von Matomo (ehemals Piwik)

Auf unserer Website setzen wir den Webanalysedienst Matomo ein, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Dabei werden Cookies für die Dauer von max. 30 Tagen auf Ihrem Computer gespeichert. Wir verwenden Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden die IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, wodurch eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen werden kann. Die IP-Adressen werden nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten, sodass wir ein berechtigtes Interesse geltend machen können. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sie können der anonymisierten Datenerhebung durch Matomo jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie hier den folgenden Haken entfernen und so das Opt-Out-Plug-In aktivieren.

Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter  https://matomo.org/privacy-policy/

6. Nutzung von Google Maps

Auf unserer Website verwenden wir des weiteren Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Einstellung von Anfahrtplänen. Google Maps ist ein Angebot der Firma Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View CA 94043 USA.

Google LLC ist ein EU-US Privacy Shield-zertifiziertes Unternehmen,  https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active. Damit garantiert das Unternehmen, die Vorgaben der DSGVO auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA einzuhalten.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die beim Besuch unserer Website erhobenen Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Durch jeden Aufruf der Google Maps-Komponente wird von Google ein Cookie gesetzt, der regelmäßig nicht durch das bloße Schließen des Browsers, sondern erst durch Zeitablauf gelöscht wird. Eine vorherige manuelle Löschung durch Sie ist über die Einstellungen Ihres Browsers ebenso möglich wie das das Deaktivieren des Google Maps-Services. In letztem Fall kann der Service nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Website benutzerfreundlich und kundenorientiert zu gestalten und

Für die Nutzung von Google Maps gelten zudem die besonderen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen. Diese sind abrufbar unter:
 https://policies.google.com/terms?hl=de&gl=de und
 https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

7. Registrierung

Wir bieten RHEWA Waagen-Fachhändlern die Möglichkeit, sich auf unserer Website ein Nutzerkonto anzulegen.

Hierfür erheben wir verpflichtend die folgenden Daten:

  • Anrede, Vor- und Nachname

  • Login-Name

  • Passwort

  • Firma

  • E-Mail-Adresse

  • Postleitzahl

Als freiwillige Zusatzangaben können Sie uns nennen:

  • Telefonnummer (Festnetz/mobil)

  • Faxnummer

  • Straße

  • Stadt

  • Land

Die Datenverarbeitung dient der Erfüllung eines Vertrages bzw. vorvertraglicher Maßnahmen, stützt sich also auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Kündigung des Nutzerkontos ist jederzeit auf Anfrage möglich. Die verarbeiteten Daten werden dann unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht. Nicht gespeicherte Daten Ihrerseits gehen dann verloren.

8. Service-Anfrage

Über unsere Website können Sie eine Service-Anfrage an uns richten. Hierfür erheben wir verpflichtend die folgenden Daten:

  • Anrede, Name- und Vorname

  • Firma

  • Straße, Postleitzahl und Ort

  • Telefonnummer

  • E-Mail-Adresse

Als freiwillige Zusatzangaben können Sie uns nennen:

  • Land

  • Faxnummer

  • Website

Die Datenverarbeitung dient der Erfüllung eines Vertrages bzw. vorvertraglicher Maßnahmen, stützt sich also auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die verarbeiteten Daten werden unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht.

9. Weitergabe an Dritte

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Hierbei handelt es sich um folgende Kategorien von Empfängern:

  • IT-Dienstleister

  • Steuerberater

  • Transportunternehmen

Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder in der Beschreibung des Angebotes.

Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

D. Ihre Rechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben Sie die nachstehend beschriebenen Rechte. Diese können Sie grundsätzlich unentgeltlich ausüben. Im Fall von offenkundig unbegründeten oder – insbesondere im Fall von häufiger Wiederholung – exzessiven Anträgen zu den Rechten unter 2. bis 6. können wir nach Maßgabe von Art. 12 Abs. 5 DSGVO entweder

  • ein angemessenes Entgelt verlangen, bei dem die Verwaltungskosten für die Unterrichtung oder die Mitteilung oder die Durchführung der beantragten Maßnahme berücksichtigt werden oder

  • uns weigern, aufgrund des Antrags tätig zu werden.

1. Widerruf von erteilten Einwilligung

Jede Einwilligung, die Sie uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

2. Bestätigung und Auskunft

Sie können Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie einen Anspruch auf Auskunft über die in Art. 15 DSGVO genannten Einzelinformationen.

3. Berichtigung und Löschung

Sie können die Berichtigung unrichtiger und die Vervollständigung unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO) sowie unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

4. Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Verarbeitung personenbezogener Daten unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO einschränken.

5. Widerspruch

Sie können aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten jederzeit Widerspruch einlegen, soweit sich diese auf die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO stützt. Ihre personenbezogenen Daten werden dann von uns nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder es sei denn, dass die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

6. Herausgabe der Daten und Datenübertragbarkeit

Sie können von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten. Soweit dies technisch machbar ist, haben Sie das Recht, dass diese Daten auf Ihre Anweisung hin einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

Das Recht auf Datenübertragung besteht nur insoweit, als die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mittels automatisierter Verfahren erfolgt. Dieses Recht ist ausgeschlossen, wenn hierdurch Rechte und Freiheiten anderer Personen (insbesondere personenbezogene Daten Dritter, unsererseits bestehende Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse, Urheberrechte) beeinträchtigt würden.

E. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Es besteht keinerlei Verpflichtung für Sie zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten. Soweit Sie aber die in dieser Datenschutzerklärung als für bestimmte Leistungen oder Funktionen zwingend erforderlichen Daten nicht bereitstellen, können Sie die betreffende Leistung oder Funktion nicht oder nicht in vollem Umfang nutzen.

F. Beschwerderecht

Soweit Sie der Ansicht sind, das wir unseren datenschutzrechtlichen Pflichten nicht ordnungsgemäß nachkommen würden, haben Sie die Möglichkeit, sich jederzeit an die Datenschutzbehörden zu wenden.

Zuständig ist hierfür die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20044
40102 Düsseldorf

Telefon: 0211/384240
Telefax: 0211/3842410
E-Mail: poststelle(at)ldi.nrw(dot)de

G. Aktualisierung der Datenschutzhinweise

Neue gesetzliche oder behördliche Vorgaben oder neue Angebote auf unserer Website können es erfordern, diese Datenschutzhinweise zu aktualisieren. In diesen Fällen werden wir darüber an dieser Stelle informieren. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzhinweise regelmäßig auf Ihre Aktualität und etwaige Änderungen hin zu überprüfen.

Der aktuellste Stand der Datenschutzerklärung findet sich stets als Abschluss dieser Erklärung.

H. Ausdruck und Abspeichern des Datenschutzhinweises

Sie können diese Datenschutzerklärung unmittelbar über die Druck- bzw. Speicherfunktion Ihres Browsers ausdrucken und abspeichern.

Stand: Juni 2018

Piwik OptOut

Sie befinden sich hier: Impressum / Datenschutzerklärung